Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Frühkindliche Reflexe und Haltungskontrolle

Zusammenhänge mit Sprache, Lernen, Verhalten und Bewegung

Wie hängt die Wahrnehmung über die verschiedenen Sinneskanäle mit frühkindlichen Reflexen zusammen?

Wie wirken sich Reste bestimmter frühkindlicher Reflexe auf Lernen, Verhalten, Sprachentwicklung, Psyche und Bewegung aus? Welche Rolle spielen nicht integrierte frühkindliche Reflexe bei der Haltungskontrolle?

Warum steht das Gleichgewicht im Mittelpunkt der sensomotorischen/ sozio-emotionalen Entwicklung? Sprachentwicklungsverzögerung als Ausdruck nicht integrierter frühkindlicher Reflexe und einer mangelnden Automatisation der Haltungskontrolle.

Schwerpunkte des Seminars:

  • Wichtige frühkindliche Reflexe im Zusammenhang mit Wahrnehmung und Fertigkeiten
  • Spezielle Fragen in der Anamnese
  • Erlernen ausgewählter Reflextests
  • Grundsätze in der neurophysiologischen Entwicklungsförderung

Dozentin: Dr. Johanna Hochleitner, Dr. med. univ. Neurophysiologische Entwicklungsförderin

Fortbildungspunkte: 16

Zum Anmelden bitte auf den entsprechenden Ort klicken!

Frühkindliche Reflexe und Haltungskontrolle

Termin Zeit Ort/Anmelden SP1 SP2
27.03.2020

11.00 - 17.30 Uhr

Ludwigshafen 345 € 415 €
28.03.2020

09.00 - 17.00 Uhr

     

 

Termin Zeit Ort/Anmelden SP1 SP2
19.06.2020

09.00 - 17.30 Uhr

Bamberg 345 € 405 €
20.06.2020

09.00 - 15.00 Uhr