Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Achtsamkeitsbasierte Schmerzbewältigung und Gesundheitsförderung

 

Achtsamkeitsbasierte Schmerzbewältigung und Gesundheitsförderung – 8 Wochen Online Kurs

(Mindfulness-Based Pain Management, MBPM)

MBPM (auch als Breathworks bekannt) wurde von Vidyamala Burch und Danny Penman 2004 in Großbritannien entwickelt. Das Programm basiert auf Vidyamalas eigenen Erfahrungen im Umgang mit chronischen Schmerzen, mit denen sie seit einem Sportunfall (1976) und einem späteren schweren Autounfall lebt.

In England ist MBPM bereits im Gesundheitssystem angekommen. Zahlreiche Teilnehmende bewerten das Programm als sehr hilfreich und unterstützend im Umgang mit chronischen Schmerzen (Fibromyalgie, Rückenschmerzen, Migräne u.v.m), bei körperlichen Einschränkungen und auch Erschöpfungssymptomen (Fatigue-Syndrom). Wissenschaftliche Studien belegen diese subjektiven Erfolge. Krebspatient*innen profitieren von dem achtsamkeitsbasierten und mitfühlenden Zugang in diesem Programm.

Schmerz, Krankheit oder körperliche Einschränkungen bereiten unangenehme Empfindungen. Die Art, wie wir normalerweise darauf reagieren, führt häufig zu weiteren Problemen und auch zu geistigen, emotionalen und körperlichen Stresssymptomen. Bei MBPM lernen wir, sinnvoller und selbstfürsorglicher mit dem Leid umzugehen, den reaktiven Kreislauf zu durchbrechen, ein größeres Gewahrsein für uns selbst zu erreichen, die Lebenssituation insgesamt zu verbessern und somit das Leben wieder mehr zu genießen.

Der Kurs beinhaltet:

  • acht wöchentliche Gruppentreffen von jeweils 2,5 Stunden
  • ein Vorgespräch (persönlich oder telefonisch)
  • das Üben zu Hause anhand umfangreicher Arbeitsmaterialien/Downloadlinks

Wir üben:

  • Atemgewahrsein: der natürliche Atem unterstützt bei einem hilfreicheren Umgang mit Schmerz und Krankheit
  • Achtsame Bewegungen: sanfte Übungen aus Yoga und Pilates fördern das
  • Gewahrsein für den eigenen Körper und unterbrechen den Kreislauf mangelnder oder auch überfordernder Bewegung.
  • Achtsamkeit im Alltag: mehr Gewahrsein im Alltag unterbricht die Tendenz, sich an guten Tagen zu übernehmen, und dann erschöpft zu sein und kaum noch etwas tun zu können.
  • Meditationen: kurze Meditationseinheiten (10-15 Min.) unterstützen das Gewahrsein und einen mitfühlenden Umgang mit sich und anderen (Körperscan, Rhythmus des Atems, Mitfühlendes Akzeptieren, Schatz der Freude, Weites Herz, Verbundenheitsmeditation
  • Selbstmitgefühl

Mehr Informationen zu MBPM (breathworks) finden Sie unter:

www.breathworks-mindfulness.org.uk/research

Die Teilnahme am Kurs befähigt Sie:

  • eine eigene, stabile Achtsamkeitspraxis aufzubauen
  • einzelne Übungen und Inhalte in ihren beruflichen Kontext zu integrieren
  • Achtsamkeit im Umgang mit Schmerzen zur Ergänzung ihres Betreuungs- oder Therapieangebotes zu nutzen
  • Achtsamkeit ganz praktisch in ihren Alltag zu integrieren

.

 

Zielgruppe: alle interessierten Fachkräfte (haupt- und ehrenamtlich tätige), die mit Menschen arbeiten, die mit (chronischem) Schmerz zu tun haben, interessierte Privatpersonen, die einen anderen Umgang mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder Schmerzen finden möchten.

 

Die Teilnehmer*innen erhalten umfangreiche Arbeitsmaterialien (Handout/ Audio und Videoanleitungen der Übungen)

 

Leitung: Dipl. Soz.-Päd. Christina Sprenger (INVENTIO)

Ausbildung: Mediatorin, Coach und zertifizierte MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) und MBPM (achtsamkeitsbasiertes Nachsorgeprogramm für Schmerzpatient*innen) Lehrerin, Achtsamkeitstrainerin für Kinder, Mitglied im MBSR Verband und Mediationsverband (BM), Langjährige Erfahrung als Sozialpädagogin in der Arbeit mit Kindern und Familien, langjährig tätig als Trainerin im Bereich Kommunikation/Konfliktmanagement und Achtsamkeit am Arbeitsplatz, Durchführung zertifizierter MBSR-Kurse (zertifiziert bei den Krankenkassen nach §20)

Qualitätssicherung: regelmäßige Supervision und eigene Achtsamkeitspraxis, mehrwöchige Achtsamkeitsretreats) sowie tägliche Übungszeiten im Alltag

 

Mehr Infos unter: www.cs-inventio.

 

Fortbildungspunkte Online: 20

 

Zum Anmelden bitte auf den Ort klicken.

Achtsamkeitsbasierte Schmerzbewältigung und Gesundheitsförderung

 

ACHTUNG: NUR NOCH 3 PLÄTZE FREI

 

Termin Zeit Ort/Anmeldung SP0
14.01.2022 17.00 - 19.30 h Online 245 €
21.01.2022 17.00 - 19.30 h    
28.01.2022 17.00 - 19.30 h    
04.02.2022 17.00 - 19.30 h    
11.02.2022 17.00 - 19.30 h    
18.02.2022 17.00 - 19.30 h    
25.02.2022 17.00 - 19.30 h    
04.03.2022 17.00 - 19.30 h